Zertifikate und Auszeichnungen

KTQ-Zertifikat

Bereits am 26.11.2004 wurde der Klinik Löwenstein zum ersten Mal das KTQ-Zertifikat verliehen. 2014 wurde das Qualitätsmanagementsystem der Klinik durch die Visitoren erneut beurteilt und das KTQ-Rezertifikat mit Gültigkeit bis zum 08.04.2017 ausgestellt.

Erläuterung zu KTQ

Gemäß den gesetzlichen Vorschriften nach dem Sozialgesetzbuch V § 137 müssen Einrichtungen im Gesundheitswesen einen Nachweis über ein internes Qualitätsmanagement erbringen. Welches Verfahren dazu angewendet wird, bleibt den Einrichtungen selbst überlassen. Das KTQ-Verfahren ist ein freiwilliges Verfahren und eignet sich besonders um dieser gesetzlichen Verpflichtung zu entsprechen.

Das KTQ-Verfahren ist auf die speziellen Anforderungen in den Bereichen Krankenhäuser, Praxen und MVZ, Rehabilitationseinrichtungen, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Hospize und alternative Wohnformen sowie Rettungsdienste ausgelegt. Ziel der KTQ-Zertifizierung war und ist stets die Optimierung von Prozessen innerhalb der Patientenversorgung.

In den  KTQ-Katalogen sind die Kriterien zur Qualitätssicherung in sechs Kategorien zusammengestellt, die im Rahmen der Zertifizierung von Einrichtungen des Gesundheitswesens abgefragt werden, um Aussagen über die Qualität der Prozessabläufe in der Versorgung treffen zu können. Diese Kategorien sind:

  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Sicherheit
  • Kommunikations- und Informationswesen
  • Führung
  • Qualitätsmanagement

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zertifikat Lungenkrebszentrum

Die Klinik Löwenstein ist eines der größten von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Lungenkrebszentren in Deutschland und wurde 2013 erneut von der DKG zertifiziert. Die Zertifizierung als Lungenkrebszentrum wurde in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DTG) und der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) unter dem Dach der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) entwickelt.

Weaningzentrum Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)

Das Weaningzentrum der Klinik Löwenstein ist seit dem Jahr 2010 als Weaningzentrum der DGP akkreditiert. Die Rezertifizierung erfolgte 2015. Hiermit werden für den Bereich der Beatmungsentwöhnung die hohen Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie nachgewiesen.

Zertifikat Schlaflabor

Das Schlafmedizinische Zentrum hat erfolgreich an der Qualitätssicherung zur Prozessqualität der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin teilgenommen und für den Zeitraum 01.09.2011 bis 31.08.2013 erneut die Akkreditierung der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM) erhalten.

KISS-Zertifikat

Krankenhaushygiene hat in der Klinik Löwenstein eine hohe Bedeutung. Ein sichtbares Zeichen dafür ist unter anderem das KISS-Zertifikat, welches die Klinik im April 2012 bereits zum zweiten Mal vom Nationalen Referenzzentrum für Surveillance von nosokomialen Infektionen (NRZ) überreicht bekam. Dies zeigt, dass wir alle erforderlichen Maßnahmen im Bereich Hygiene eingeleitet haben.

Die teilnehmenden Krankenhäuser erfassen bei diesem System ihre Infektionsdaten nach einer einheitlichen Methode und speisen diese in eine Referenzdatenbank ein. Mit den Referenzdaten können die Krankenhäuser ihre eigene Infektionsrate vergleichen und für das hausinterne Qualitätsmanagement nutzen.

Die Klinik Löwenstein nimmt bei KISS mit den beiden Modulen OP-KISS (Modul für Operationsabteilungen) und ITS-KISS (Modul für Intensivstationen) teil.

Unsere Hygienefachkraft sichert durch regelmäßige Schulungen und Begehungen das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für die Einhaltung der erforderlichen Hygienemaßnahmen mit dem Ziel der Vermeidung/Reduzierung nosokomialer (im Krankenhaus erworbener) Infektionen.