Downloads:
(25 kB, pdf)

Franziska Kraft (v.l.), Gärtner André Jachens, Deborah Muth, Ausbildungsleiterin Stefanie Hagyo und Joachim Steinbrenner legen einen Barfußpfad im Patientengarten der Klinik Löwenstein an.

SLK-Lungenklinik Löwenstein, 30.05.2017

Berufsschüler legen Patientengarten an

zurück

Unkraut entfernen, Bodenplatten neu verlegen, einen Barfußweg anlegen – die Schüler der Bernd-Blindow-Schule hatten jede Menge vor. Zwei Tage lang halfen angehende Ergotherapeuten der Heilbronner Berufsschule, den Patientengarten der SLK-Lungenklinik Löwenstein neu zu gestalten.

„Der Innenhof der Klinik war lange ein Dschungel, den Patienten kaum noch nutzen konnten, erst recht nicht mit Rollstuhl oder Rollator“, erzählt Doris Krasser, Ergotherapeutin an der Klinik Löwenstein. Das wird sich nun ändern. Krasser entwickelte gemeinsam mit dem Klinik-Gärtner André Jachens ein Konzept für die Grünfläche und bat die Blindow-Schule um Unterstützung. Die Zusage kam prompt. Jetzt rückten Schüler aus zwei Kursen mit Schutzhandschuhen und Gartengeräten in der Klinik an.

„Ich bin hellauf begeistert, was die Schüler geschafft haben. Der Teich ist wieder als solcher erkennbar, die Stolperfallen auf dem Gehweg sind verschwunden“, freut sich Krasser. Unter anderem gibt es jetzt ein Hochbeet und Dekorationen wie ein Mandala aus Steinen.

Franziska Kraft, Auszubildende Ergotherapeutin, hat geholfen, einen Barfußpfad anzulegen. Auf unterschiedlichem Untergrund können Patienten künftig Lauf- und Stabilitätsübungen absolvieren. „Unsere Ausbildung ist relativ handwerklich, deswegen passt dieser Praxiseinsatz hervorragend. Außerdem können wir einige Anregungen und Erfahrungen für unsere späteren Arbeitsplätze mitnehmen.“ Das Interesse an dem Projekt ist groß: „Die Patienten schauen uns aus den Zimmern bei der Arbeit zu, einige sind schon heruntergekommen und haben sich auf die Bank gesetzt.“ Bald können Therapiestunden bei schönem Wetter in den neuen Patientengarten verlegt werden.

Die Schüler werden nicht das letzte Mal für die Klinik Löwenstein im Einsatz sein. „Wir können uns gut vorstellen, jedes Jahr zu kommen, um das Angebot in dem Garten zu erweitern“, sagt Stefanie Hagyo, Ausbildungsleiterin Ergotherapie der Blindow-Schule. Die ersten Ideen für kommendes Jahr haben die Schüler bereits: Einige Steine könnten noch bunt angemalt werden und Platz für ein selbstgebautes Geschicklichkeitsspiel gibt es auch.

 

 

zurück